chc team logo var 3

Header Danke Joomla 

Feedbacks am Ende eines Workshops geben immer "nur" eine Momentaufnahme wieder. Ich finde sie wichtig um einen Eindruck zu bekommen, wie die Arbeitsatmosphäre empfunden wurde. Wie offen und konstruktiv konnten die Teilnehmer/innen voneinander profitieren? Wie war das Zeitempfinden? Wie schnell ist die Zeit vergangen? Habe ich die richtigen Methoden gewählt?

Und ganz wichtig:

  • Wie viel Lust ist entstanden, neue Impulse in der Praxis auszuprobieren?
  • Wie viel Stolz und Selbstwertgefühl ist spürbar darüber, dass so viele Fähigkeiten, Kompetenzen und Stärken in jedem Einzelnen vorhanden sind. 

Dies sind gute Rückmeldungen, von denen ich immer viel lerne und die mich sehr berühren. Nun ist jede Veranstaltung aber nur dann ihr Geld wert, wenn sie positive Veränderungen im Arbeitsalltag bewirkt.

Daher freue ich mich ganz besonders über die Rückmeldungen, die ich Wochen später bekomme. Für alle Feedbacks sage ich „Ganz herzlichen Dank!“

Claudia, Claudia Henrichs

 


 

Wir sind dankbar für die vielen großen und kleinen Tipps und auch Denkanstöße, es war sehr motivierend und stärkte unser Selbstwertgefühl (wir sind keine Drückerkolonne).

Das Skript lässt sich leicht und verständlich lesen, es ist eine gute Stütze, es ist praxisnah geschrieben.

Wir werden unsere Abläufe und den Aufbau bei einem Erstgespräch überdenken und unser Verhalten dementsprechend ändern.

2014, Prozess mit Workshops "Vertragsgespräche führen" und Großgruppenveranstaltungen "Versteckte Leistungen minimieren", Caritasverband Hildesheim

Ihre Arbeit hat unser Team ein großes Stück weitergebracht. Für die in diesem Jahr in unserer Sozialstation durchgeführten Workshops zum Thema „Beratungsgespräche führen und Pflege verkaufen“ möchte ich mich ganz herzlich bedanken.  Nach anfänglicher Skepsis der Mitarbeiterinnen waren auch diese ganz begeistert von Ihnen motiviert und herausgefordert zu werden. Ihnen wurden wichtige Grundlagen für ihre persönliche Entwicklung, aber auch für die notwendige Entwicklung der Sozialstation gegeben. Problempunkte wurden aufgegriffen und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Die Workshops wurden gut strukturiert durchgeführt. Die zur Verfügung stehende Zeit wurde intensiv genutzt. Die im Nachgang von Ihnen erstellten Protokolle sind für alle Mitarbeiterinnen eine Unterstützung für die Umsetzung des erarbeiteten Themenbereichs.

Auf eine weitere Zusammenarbeit auch im nächsten Jahr freuen wir uns und verbleiben. (Geschäftsführerin Caritasverband Wolfsburg e.V.)

Durch den hohen Praxisbezug und die Einbindung der Teilnehmer wird das Verkaufstraining alltagstauglich und direkt umsetzbar.

Vielen Dank für die gute Nachbereitung und die Fotodokumentation. Ihre Beratung und die Durchführung Ihres Trainings erlebe ich als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

Ich denke, unsere Teamleitungen haben alle viele Erkenntnisse aus dem Workshop mitgenommen und konnten ihre persönliche Haltung weiterentwickeln.

Es ist jetzt an uns, diesen Entwicklungsprozess lebendig zu halten und weiter zu fördern. Geschäftsführer (Februar 2016)

Vielen lieben Dank für Deinen Workshop zu PSG II. Das Ergebnis, das Du mit uns immer wieder erzielst, ist unbezahlbar. Ich freue mich sehr, das neu veröffentlichte Buch zu lesen. Mal sehen, auf welche "Surf-Welle" es mich verschlägt.

Ein Facebook-Post - März 2016

Ambulante Pflege - Workshop PSG II - Das Ergebnis ist unbezahlbar

Das Buch gibt es übrigens hier:

 

 
 
  • Dieser Workshop hat mir hilfreiche Tipps zum Thema wie gestalte ich eine Dienstbesprechung gegeben.
  • Das ist ein „Mutmach-Workshop“ und Motivation gewesen. Jetzt (muss) ich es nur noch umsetzen ... Ich will es umsetzen! Danke!
  • Gute Argumentationen gegenüber MA und Patienten gemeinsam erarbeitet.
  • Meine Persönlichkeit ist gewachsen.
  • Gut, dass wir als Teilnehmer gefordert wurden, dass wir uns gegenseitig Feedback gegeben haben.
  • Sehr gute Arbeit, sehr wirklichkeitsnah und mit praktischen Beispielen hinterlegt.
  • Die Arbeit hat meine Selbstsicherheit gefördert und Strukturen aufgezeichnet wie etwas anders gemacht werden kann bzw. wie unsere Strategie erfolgen soll.

Workshop Leitungskräfte, Diakonie Naumburg-Zeitz

Der Versorgungsvertrag und die Preise sind endlich da und die Vermittlung derselben hat bestens geklappt - dank deines Input war ich für Einwände gut gerüstet. Übrigens war der Tag mit dir wunderbar zur Teamfindung - Danke! (Leitung)

15.04.2014 / Workshop / Caritasverband Rhein-Kreis-Neuss

Pflege ist stark!

Workshop Heimliche Leistungen verringern in der ambulanten Pflege

Gelebte Ideen und Zukunftsimpulse

23 verschiedenen Akteure*innen liefern praktische Beispiele wie sie Pflege verändert haben.

Den Beginn macht Claudia Henrichs, selbstständige Beraterin und Trainerin für ambulante Pflegedienste, mit dem Beitrag: Mutig und selbstbewusst konventionelle Regeln hinterfragen und verändern.

Sie sagt:
„In meiner Arbeit geht es immer zuerst um die innere Haltung, die Überzeugungen und Einstellungen. Denn sie prägen unsere Sprache!“

Amazon Blick ins Buch

Für den persönlichen Kontakt: Tel.: +49 221 8 60 51 98 oder kontakt@chc-team.de

Ich freue mich auf Sie und Dich!

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.