chc team logo var 3

Header Danke Joomla 

Feedbacks am Ende eines Workshops geben immer "nur" eine Momentaufnahme wieder. Ich finde sie wichtig um einen Eindruck zu bekommen, wie die Arbeitsatmosphäre empfunden wurde. Wie offen und konstruktiv konnten die Teilnehmer/innen voneinander profitieren? Wie war das Zeitempfinden? Wie schnell ist die Zeit vergangen? Habe ich die richtigen Methoden gewählt?

Und ganz wichtig:

  • Wie viel Lust ist entstanden, neue Impulse in der Praxis auszuprobieren?
  • Wie viel Stolz und Selbstwertgefühl ist spürbar darüber, dass so viele Fähigkeiten, Kompetenzen und Stärken in jedem Einzelnen vorhanden sind. 

Dies sind gute Rückmeldungen, von denen ich immer viel lerne und die mich sehr berühren. Nun ist jede Veranstaltung aber nur dann ihr Geld wert, wenn sie positive Veränderungen im Arbeitsalltag bewirkt.

Daher freue ich mich ganz besonders über die Rückmeldungen, die ich Wochen später bekomme. Für alle Feedbacks sage ich „Ganz herzlichen Dank!“

Claudia, Claudia Henrichs

 


 

  • Es blieb mir gar nichts anderes übrig, als gute Mundpropaganda zu machen. Ich habe selten eine so lebendige Veranstaltung besucht, wo ich mit Freude von Anfang bis Ende anwesend hinging. Und alles bleibt haften. Ich kann also nur Dir danken. (2 Monate nach der Veranstaltung)
  • Vielen Dank nochmals für den lebendigen und bereichernden Workshop. (Wolfgang Schwarz)
  • Eine Woche nach unserem Workshop wollte ich mich bei Ihnen herzlichst bedanken. Im Kreis der Teilnehmer aus unserem Verband saßen wir gestern zusammen und man merkte an jeder Stelle, alle sind motiviert dabei – haben schon erste Erfahrungen gemacht – Workshopinhalte haben sich teilweise abgesetzt - und jeder der Berichtete hat geleuchtet.
  • Ich danke Ihnen, dass sie das Denken unserer Teilnehmer so verändern konnten und diese so motiviert dabei sind!!! Hoffentlich sehen wir uns wie gewünscht in 2015 wieder. Lieben Gruß von unseren Teilnehmern eingeschlossen. (Natascha Sterger, Assistenz der Geschäftsführung, Projektleitung der Sozialstationen)
  • gute Informationen und Werkzeuge, sehr konkret und verständlich
  • Inhalt regt zum Überdenken und anpassen der bisherigen Konzepte bzw. Gesprächsführung an, liefert Handwerkszeug und Hilfestellung.
  • Der WS hat mir sehr gut getan. Einwandbehandlung und Nutzenargumentation werden mir noch lange im Gedächtnis sein. Hier möchte ich für mich weiter arbeiten. Der WS wird uns im Team weiter bringen.
  • Danke dafür Claudia. Du warst im gesamten WS Du und daher für mich sehr glaubwürdig. Auf ein Wiedersehen freue ich mich.
  • Nach anfänglicher Skepsis was soll das werden? fand ich den Effekt sehr wertvoll. Wichtige Anstöße, Gedanken, Vorgehensweisen.
  • Sie konnte sehr gut „reden“, hat die Moderation sehr gut gestaltet. Konnte sehr gut die „Menschen“ mitreißen. Es war ein trockenes Team und „Sie“ hat es zu einem spannenden Team gemacht. Vielen Dank!

Großgruppen-Veranstaltung / Caritasverbände Koblenz, Rhein-Hunsrück-Nahe, Rhein-Mosel-Ahr

Pflege ist stark!

Workshop Heimliche Leistungen verringern in der ambulanten Pflege

Gelebte Ideen und Zukunftsimpulse

23 verschiedenen Akteure*innen liefern praktische Beispiele wie sie Pflege verändert haben.

Den Beginn macht Claudia Henrichs, selbstständige Beraterin und Trainerin für ambulante Pflegedienste, mit dem Beitrag: Mutig und selbstbewusst konventionelle Regeln hinterfragen und verändern.

Sie sagt:
„In meiner Arbeit geht es immer zuerst um die innere Haltung, die Überzeugungen und Einstellungen. Denn sie prägen unsere Sprache!“

Amazon Blick ins Buch

Für den persönlichen Kontakt: Tel.: +49 221 8 60 51 98 oder kontakt@chc-team.de

Ich freue mich auf Sie und Dich!

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.