Noch Fragen?

Terminland.de - Termin jetzt online buchen

chc team logo var 3

PA55 Impulse Bild 

Elisabeth Scharfenberg: Das Aktivcamp Pflege geht in die zweite Runde!

 

Just do it!

Elisabeth Scharfenberg war von 2005-2017 pflegepolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion im Bundestag. Ihr Fachgebiet ist die Alten- und Pflegepolitik.

2017 gründete sie das Aktivcamp Pflege, das zum ersten Mal im Oktober in Berlin stattfand.

Elisabeth Scharfenberg: Das Aktivcamp Pflege geht in die zweite Runde

Wenn Du magst, abonniere den Podcast auch bei iTunes oder such Dir hier eine Podcast-App für Dein Android oder Nokia Smartphone aus

Bonus-Infos zu dieser Episode| weitere Links findest Du im Beitrag eingebettet

Meine Podcasts nach dem Aktivcamp Pflege 2017

Hier findest Du die wichtigsten Impulse aus unserem Gespräch

Um das geht es:

  • Was ist von Seiten der Politik notwendig, dass Pflege mehr Anerkennung/ Bedeutung bekommt?
  • Was können wir selbst tun – wie Einfluss darauf nehmen?

  • Aktivcamp Pflege in Berlin zum zweiten Mal am 15.06.2018
  • Welchen Zweck verfolgt das Aktivcamp Pflege und wie läuft es ab?
  • Wer ist die Zielgruppe?
  • Was bringt es dabei zu sein?

Was ist von Seiten der Politik notwendig, dass Pflege mehr Anerkennung/ Bedeutung bekommt?

  • Die politischen Mühlen mahlen langsam.
  • Gesetze machen ist eines - meinen, es ist gut. Aber man sollte überprüfen ob es tatsächlich gut ist und nicht die Welt schönreden.
  • Anerkennung kommt aus der ganzen Gesellschaft, nicht nur aus der Politik.
  • Die Menschen sind bereit mehr für die Autoreparaturen, als für eine anständige Pflege zu zahlen.
  • Politik muss erkennen wo Notwendigkeit ist.
Ein guter erster Schritt wäre, in den Medien nicht hauptsächlich auf Skandalberichterstattungen zu setzen, sondern auch die positiven Seiten z.B. der Pflege zu zeigen. Damit könnte das Ansehen, die Anerkennung, die Wertschätzung gesteigert werden.

 

Was können wir selbst tun – wie Einfluss darauf nehmen?

  • Mut haben anders zu denken und zu handeln
  • Dinge bewegen sich auch im Bereich der Arbeitsorganisation
  • Menschen müssen mitgenommen werden
  • Verantwortung übernehmen – Mitarbeit an Leitbild
  • Mitgestalten des Arbeitsalltages
 Wir lernen an positiven Beispielen! Erfolgsgeschichten machen Mut.

 

Aktivcamp Pflege zum zweiten Mal am 15.06.2018 - Achtung, dies ist kein Kongress!

Reden, Vorträge, Diskussionen gibt es viele – viele können das nicht mehr hören. Es nervt, wenn die Tagesordnung schon früh feststeht. Es bringt mich nicht weiter, ich bin nur Konsument, es findet kein Austausch statt.

Nicht so beim Aktivcamp Pflege!

Das Motto heißt dort: Nicht quatschen sondern tun


Welchen Zweck verfolgt das Aktivcamp Pflege und wie läuft es ab?

  • Anderer Ablauf als in einem Kongress
  • Der Stundenplan ist zu Anfang des Tages leer
  • Die TeilnehmerInnen füllen ihn selbst mit dem persönlichen Thema - er füllt sich nach und nach erst mit den Themen
  • Du kannst in Gruppen diskutieren in einem überschaubaren Zeitraum
  • Wichtig danach: Du hast eine Art Fünf-Punkte-Plan
  • Jeder kann selbst entscheiden, bei welchem Thema man mitmachen möchte
  • Du kannst reinhören, mitdiskutieren oder auch während der Session wieder rausgehen
  • Sehr intensives Arbeiten mit einem beflügelnden Ergebnis
  • Derjenige, der das Thema eingibt, muss nicht moderieren oder Vortrag einen halten
  • Die Gruppe erarbeitet das Thema gemeinsam - auf Augenhöhe - respektvoll
  • Lösungsorientierte zugewandte Diskussionen
  • Inklusive: Mut und Energie
Ich bin nicht alleine – da sind viele die ähnliche Vorstellungen haben Ziele zu erreichen- ausprobieren -  querdenken wollen
 

Wer ist die Zielgruppe beim Aktivcamp Pflege?

Jede Seite ist wichtig und wird gebraucht – so wird ein großes Bild draus.

  • Jeder der im Bereich Pflege unterwegs ist, aber auch
  • Angehörige
  • Menschen, die über Pflege schreiben, wie Journalisten
  • Menschen, die in Social Media Kanälen darüber berichten
  • Jeder der mit Thema in Berührug kommt
Jeder, der das Thema Pflege ein Stück positiv nach vorn bringen will, ist herzlich willkommmen!

Was bringt es dabei zu sein?

  • Du kannst dein Thema einbringen
  • Mit interessierten Menschen diskutieren
  • Lösungen erarbeiten
  • Vernetzen
  • Ideen mitnehmen
  • Der Tag endet nicht nach der Veranstaltung
  • Austausch danach ist da
  • Kooperationen
 Durch Sponsoren ist es möglich Auszubildenden freie Plätze anzubieten

 

Fazit:

Im Aktivcamp Pflege bieten wir den Raum, ohne Grenzen zu denken und zu diskutieren. Es geht darum, herauszukommen aus der Schockstarre des Pflegenotstandes hinein in ein aktives, selbstbestimmtes Handeln. Wir schauen gemeinsam über den Tellerrand.

 

Zusammenfassung

  1. Was ist von Seiten der Politik notwendig, dass Pflege mehr Anerkennung/ Bedeutung bekommt?
    Ein guter erster Schritt wäre, in den Medien nicht hauptsächlich auf Skandalberichterstattungen zu setzen, sondern auch die positiven Seiten z.B. der Pflege zu zeigen. Damit könnte das Ansehen, die Anerkennung, die Wertschätzung gesteigert werden.
  2. Was können wir selbst tun – wie Einfluss darauf nehmen?
    Wir lernen an positiven Beispielen! Erfolgsgeschichten machen Mut.
  3. Aktivcamp Pflege zum zweiten Mal am 15.06.2018 - Achtung, dies ist kein Kongress!
    Das Motto heißt dort: Nicht quatschen sondern tun.
  4. Welchen Zweck verfolgt das Aktivcamp Pflege und wie läuft es ab?
    Ich bin nicht alleine – da sind viele die ähnliche Vorstellungen haben Ziele zu erreichen- ausprobieren -  querdenken wollen.
  5. Wer soll beim Aktivcamp Pflege dabei sein?
    Jeder, der das Thema Pflege ein Stück positiv nach vorn bringen will, ist herzlich willkommmen!
  6. Was bringt es dabei zu sein?
    Durch Sponsoren ist es möglich Auszubildenden freie Plätze anzubieten.

Mehr zu Elisabeth Scharfenberg

Elisabeth Scharfenberg war von 2005-2017 pflegepolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion im Bundestag. Ihr Fachgebiet ist die Alten- und Pflegepolitik.

2017 gründete sie das Aktivcamp Pflege, das zum ersten Mal im Oktober in Berlin stattfand.

Scharfenberg MG 6692 1100x545 sw 1024x507 

Mehr zum Team Scharfenberg:

Für uns ist das Thema Pflege und alles, was damit zu tun hat, ein absolutes Herzensthema. Wir wollen die ausgetretenen Pfade verlassen und durch neue Ansätze die Pflegewelt aktiv unterstützen und mit bewegen.

Wir schöpfen aus einem über viele Jahre erworbenen reichen Erfahrungsschatz im Bereich Pflege, Betreuung und Sozialarbeit. Wir wollen bei jedem Thema die Menschen einbeziehen, die es betrifft. Wir wollen Menschen zusammenbringen, die Ideen haben und Veränderungen anstoßen wollen.
Insbesondere die Pflege benötigt neue Konzepte und neue Wege. Es geht uns darum, herauszukommen aus der Schockstarre des Pflegenotstandes hinein in ein aktives, selbstbestimmtes Handeln. Wir schauen gemeinsam über den Tellerrand.

In diesem Aktivcamp Pflege #wirsindgutepflege bieten wir die Möglichkeit, ohne Grenzen zu denken und zu diskutieren.
Wir befinden uns an diesem Tag in einem kreativen Raum und Prozess, der uns ermöglicht, neue Wege zu gehen.


Pflege braucht mehr Personal, angemessene Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen. Und Pflege braucht neue Denkweisen und Ideen. Daher haben wir unser Open Space-Format "Aktivcamp Pflege" Ende 2017 gestartet. Mit großem Erfolg, denn wir hatten begeisterte, kreative Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die intensiv über neue Wege in der Pflege diskutiert haben.

 

Impressionen vom ersten Aktivcamp Pflege:

„Kreativ, innovativ" und "wahnsinnig lebendig, produktiv und anregend" - so beurteilten TeilnehmerInnen des Aktivcamps Pflege die Atmosphäre dieses Tages.

Am 27. Oktober 2017 trafen sich im Betahaus in Berlin-Kreuzberg Menschen aus allen Bereichen der Pflege und diskutierten auf Augenhöhe. Ob Pflegedirektorin, Pflegepolitikerin, Auszubildender oder Pflegebloggerin, Leiter eine ambulanten Pflegedienstes, Pflegepädagogin oder Krankenpfleger - an diesem Tag standen alle im Mittelpunkt und sprachen miteinander. Es gab keinen Unterschied zwischen Podium und Publikum, denn  Lösungen in der Pflege sind nur möglich sind, wenn wir anerkennen, dass jeder einzelne ein Experte oder eine Expertin ist. Das ist die Grundannahme des Aktivcamps. Das Engagement und der Wille zu verändern, die Begeisterung der Beteiligten, mit der sie ihre Sichtweise einbrachten, zeigen uns: Wir sind auf dem richtigen Weg!

 

 

 

 

Jetzt liebe Grüße an Dich von mir Deine

Claudia, Claudia Henrichs

 

Melde dich am besten gleich zum Aktivcamp Pflege an. Am 15.06.2018 im Betahaus in Berlin!
Freie Plätze für Auszubildende!

  

 

Kommentar schreiben

Claudia Henrichs bei FacebookClaudia Henrichs bei XingClaudia Henrichs bei twitterClaudia Henrichs bei youtube

HLV OKI right

KTB right

Noch Fragen?

Wähle Deinen Wunschtermin für ein Telefongespräch mit mir.

Terminland.de - Termin jetzt online buchen

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

pflege ambulant anleitung podcast abonnieren

 

Gaestebuch Home

Stellenanzeigen Home

Podcast Home

Für den persönlichen Kontakt: Tel.: +49 221 8 60 51 98 oder kontakt@chc-team.de

Ich freue mich auf Sie und Dich!

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen