chc team logo var 3

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
PDL-Kongress 2016
Fotos: Robert Bergemann / offenblen.de Agentur für Eventfotografie Berlin

PDL Sommerakademie2017 Webseite

Beratung 4.0
kontinuierlich - geplant - umsatzsteigernd

Montag, 14. August 2017

Ein (Pflege-) Kunde entscheidet sich erst ab dem fünften Kontakt für eine zusätzliche Leistung. Ihre Pflegekräfte zählen dabei leider nicht. 

  • Wie Sie zum "Fels in der Brandung" Ihrer Pflegekunden werden, auf den man sich verlassen kann.
  • Reden Sie schon im Erstgespräch darüber, was Beratung für Sie bedeutet.
  • Begleiten Sie die permanenten Veränderungen der Lebenssituation Ihrer Pflegekunden vom Erstgespräch an in die Zukunft.
  • Bauen Sie Vertrauen auf und reagieren Sie bedarfsgerecht auf die Veränderungen.
  • Stellen Sie die RICHTIGEN Fragen, um die Bedürfnisse Ihrer Pflegekunden zu erfahren. Damit Sie mit Ihren Angeboten dazu beitragen, das Leben in den eigenen vier Wänden genießen zu können.

 

Foto ambulante Woche 2016 1

Wirkungsvolle Kommunikation im Verkaufsgespräch mit Ihren ambulanten Pflegekunden

Inhalt:

  • Passt Verkaufen zur ambulanten Pflege? Wie Sie eine positivere Haltung zum Thema "Dienstleistungen anbieten" gewinnen.
  • Nutzen Sie wirkungsvolle Kommunikations-Werkzeuge, um Ihre Leistungen verständlicher zu erklären und somit Ihren Umsatz zu steigern
  • Sie erhalten Impulse und Ideen, die Ihre Kundengespräche leichter machen und einfach in Ihre Teambesprechungen integriert werden können

Erste Informationen zum Thema finden Sie im Artikel

 

PDL Sommerakademie3

Wie Sie mit wirkungsvoller Kommunikation
im Folgegespräch mehr Leistungen verkaufen

  • Nutzen Sie wirkungsvolle Kommunikations-Werkzeuge für ein Folgegespräch PSG II
  • Erklären Sie Ihrem Kunden in alltagstauglicher Sprache welche Vorteile er hat, wenn er
    • die Leistungserhöhungen von Ihrem Pflegedienst abruft und
    • seine erhöhten Geldleistungsansprüche in Sachleistungen umwandelt

Header pdl.Kongress

Der Wurm muss dem Fisch schmecken 
und nicht dem Angler

  • Vorabseminar am 28. September: Mitarbeiter sehen und verstehen
    mit Hilfe des Persönlichkeitsmodells konstruktive Gespräche führen
  • Vortrag am 29. September: Wie Sie Ihre Mitarbeiter typgerecht motivieren

 Erste Informationen zum Thema finden Sie im Artikel

Claudia Henrichs bei FacebookClaudia Henrichs bei XingClaudia Henrichs bei twitterClaudia Henrichs bei youtube

HLV OKI

Beratungsprozess: Glückliche Pflegekunden - Wirtschaftlicher Erfolg

 

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

 

Für den persönlichen Kontakt: Tel.: +49 221 8 60 51 98 oder kontakt@chc-team.de

Ich freue mich auf Sie und Dich!

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen