chc team logo var 3

PA56 Webseite2

Lösungen für Leitungskräfte im ambulanten Pflegedienst!

Für Termine in 2019 vormerken

Dieses Jahr sind alle Termine ausgebucht.

Die Termine für 2019 lege ich im Dezember fest. Wenn Du Dich in die Liste einträgst, informiere ich Dich über die Termine und Du kannst dann entscheiden, ob einer davon für Dich passt.

Wir treffen uns immer online in der Zeit von 17:15 - 19:00 Uhr.

Ort: Online Meetingplattform Zoom.

Bist Du Leitungskraft in einem ambulanten Pflegeunternehmen? Geschäftsführung, Leistungsbereichs- oder Pflegedienst- oder Teamleitung?

Stellst Du Dir auch diese oder ähnliche Fragen?

  1. Wie schaffe ich es, mein Team zu motivieren auch wenn viele Kolleg/innen krank sind?
  2. Wie sorge ich dafür, dass meine Mitarbeiter/innen gut auf sich achten?
  3. Was mache ich, wenn die Stimmung schlecht ist. Viele jammern oder sich beklagen?
  4. Wie bekomme ich es hin, dass alle meine Teams unser neues Projekt mit Leidenschaft nach außen kommunizieren?
  5. Wie positioniere ich mich als neue Leitungskraft in meinem neuen Team?
  6. Was soll ich zuerst tun, wenn ich einen Pflegedienst übernommen habe? Kunden, Mitarbeitende, Prozesse oder Dokumentation?
  7. Wie verhalte ich mich, wenn ich Konflikte im Team wahrnehme?
  8. Was muss ich tun, um neue Mitarbeitende zu gewinnen?
  9. Wie führe ich ein Mitarbeitergespräch, wenn meine Erwartungen nicht erfüllt werden?
  10. Wie vermeide ich es, alles schneller selbst tun zu wollen?
  11. Wie führe ich in der Sandwichposition?

Diese Liste lässt sich noch beliebig erweitern.

Mit wem tauschst Du Dich aus?

Wenn Du Dich mit solchen oder ähnlichen Fragen herumschlägst, was machst Du dann in der Regel? Mit wem tauschst Du Dich aus? Findest Du in Deinem Umfeld einen passenden Gesprächspartner? 

Einen, der Dir weder nach dem Mund redet noch Dir seine Ideen aufs Auge drücken will?

Viele Leitungskräfte, denen ich begegnet bin, kreisen lange, manchmal viel zu lange mit ihren Gedanken im eigenen Saft oder drehen sich im Kreise. Und manchmal höre ich auch Sätze wie:

"Ich möchte am liebsten alles hinschmeißen."

Die "Kollegiale Teamberatung online" für Dich

Damit genau das nicht passiert, habe ich das Format „Kollegiale Teamberatung online“ ins Leben gerufen. Dieses Jahr gibt es jeden Monat einen Termin, zu dem sich max. sechs Personen anmelden und diese Methode ausprobieren können.

Ich bin Expertin darin, die Kollegiale Teamberatung zu moderieren. Ich schaffe eine Arbeitsatmosphäre,

  • die einen wertschätzenden Umgang ermöglicht,
  • bei allen Beteiligten Energien freisetzt und
  • für jede Fragestellung ein Bündel von Ideen und Lösungen ermöglicht.

Der oder die Themengeberin kann sich dann die für sie passende Lösung aussuchen und die konkreten nächsten Schritte benennen.

Hört sich das traumhaft an?

Ja, das ist es auch. X Mal habe ich das in meinem Berufsleben in Präsenzveranstaltungen vor Ort genau so erlebt. Im Herbst 2017 habe ich das Format der Kollegialen Teamberatung auf eine Online-Plattform gehoben. Fünf Online-Sessions hat es bereits gegeben. Und das, was mich unglaublich gefreut hat ist, dass in jeder Session jemand gesagt hat:

"Ich will beim nächsten Mal der oder die Themengeberin sein."

Teilnehmerinnen berichten von ihren Erfahrungen

Nun kann ich Dir viel erzählen. Weil ich möchte, dass auch Du in den Genuss kommst, an einem der kostenfreien Termine dabei zu sein, haben sich an einem Samstagmorgen drei Teilnehmerinnen zusammengefunden – online natürlich – und über ihre Erfahrungen mit der "Kollegialen Teamberatung online" erzählt.

 Judith Ebel, Sandra Mareike Lang und Luljeta Avdijaj stellen sich Dir gleich vor und erzählen,

  • warum sie teilgenommen haben
  • wie nützlich die KTBo Sessions für sie gewesen sind
  • wie sie mit der Technik zurecht kamen und
  • wie sie meine Art der Moderation erlebt haben.

Noch einmal herzlichen Dank an Euch drei dafür, dass Ihr Eure Erfahrungen teilt.

"Wenn man ein Problem brütet, muss es nicht noch gezüchtet und gepflegt werden!"

 

  

Kollegiale Teamberatung/KTB - Was ist das?

Die Kollegiale Teamberatung ist ein Format für ein strukturiertes Beratungsgespräch, bei dem sich Menschen aus ähnlichen Berufsfeldern zu beruflichen Themen gegenseitig beraten und gemeinsam ergebnisorientierte Lösungen entwickeln. Das Format ist auch unter den Begriffen Kollegiale Fallberatung, Kollegiales Teamcoaching oder Intervision bekannt.

Für wen ist die Kollegiale Teamberatung richtig nützlich?

Die Kollegiale Teamberatung Führung ist für alle Leitungskräfte aus der ambulanten Pflege hilfreich, die sich mit einem Thema beschäftigen, für das sie in ihrem Umfeld nicht die richtigen oder nicht genügend Ansprechpartner finden. Und die sich einen Austausch mit Menschen wünschen, die in einer ähnlichen Berufsrolle sind wie sie selbst. Auch wenn ich überwiegend für die ambulante Pflege arbeite, sind Menschen aus stationären Einrichtungen willkommen. Alle Themengeber/innen profitieren von den unterschiedlichen Sichtweisen und Ideen der Beratergruppe.

Doch auch jeder Berater profitiert von fast jedem Thema. Denn die Fragestellungen sind für Leitungskräfte oft ähnlich. Entweder bekommt der Berater Bestätigung für seine Ideen und Vorgehensweisen oder er hat für den Fall, dass eine ähnliche Situation auf ihn zukommen wird, schon viele Lösungen in petto.

Darüberhinaus bildet sich ein hilfreiches Netzwerk von Menschen, ohne dass man sich aus dem Haus begeben muss.

Antworten auf die häufigsten Fragen

Wieviel Technik muss ich verstehen, um online teilzunehmen?

Das ist eine Frage, die mir oft gestellt wird. An einem Online-Meeting teilzunehmen ist kinderleicht. Wir treffen uns auf der Meeting-Plattform Zoom. Du kannst mit dem Smartphone, einem Tablet, Laptop oder Computer teilnehmen. Vor der Session bekommst Du von mir einen Log-In-Link und eine Meeting-ID. Den Link klickst Du an, und dann folgst Du den Anweisungen Deines Gerätes. Am besten loggst Du Dich 15 Minuten vor Beginn ein. Dann kann ich Dich schon einmal im Meeting-Raum herumführen.

Welche technischen Voraussetzungen brauche ich?

Drei Voraussetzungen sind unbedingt erforderlich:

  1. In-Ears (Ohrstöpsel) oder Headset
  2. Kamera
  3. Eine gute Internetverbindung

In-Ears oder Headset brauchst Du, damit Rückkopplungen vermieden werden.

Wenn Dein Computer weder eine eingebaute Kamera noch eine Webcam hat, dann nimm mit dem Smartphone teil.

Deine Internetverbindung braucht einen Uploadwert von mindestens 1 mbit damit die Datenübetragung gut funktioniert. Hier kannst Du Deine Verbindung testen: http://speedtest.t-online.de/ 

Müssen wir uns kennen?

Nein, das ist nicht erforderlich. Meistens schadet es auch nicht. Vor dem Termin versende ich eine Teilnehmer-Liste. Sollte es in der Gruppen-Variante Störungen geben, kannst Du auf einen anderen Termin ausweichen.

Können wir einander vertrauen?

Bevor wir mit der Beratung beginnen, verpflichten wir uns über Personen und Themen Stillschweigen zu bewahren.

Kann ich in der bezahlten Gruppen-Variante vorzeitig austeigen?

Wenn sich heraustellt, dass die Chemie nicht stimmt, dann ist das möglich und ich erstatte den Betrag anteilig zurück. Schön, wenn wir uns über den Grund telefonisch austauschen können. Sollte es unvorhersehbare Terminschwierigkeiten geben, dann entscheide ich im Sinne der Gruppe, ob ein Ersatz-Teilnehmer den Platz einnehmen kann.

Was muss ich vorbereiten?

Nichts! Wichtig ist, dass Du mit Kopf und Herz dabei bist.

Wie viele Themen werden in einer Session bearbeitet?

In der Regel ist Zeit für ein Thema.

Kann ich als Berater/in zu den Themen etwas sagen?

Ja, denn es geht um Deine Kompetenz, Fragen zu stellen und die Situation des Themengebers aus Deiner Perspektive zu beleuchten. Nicht mehr und nicht weniger. Fachvorträge haben in der KTB Session keinen Platz.

Sind auch Mitarbeitende dabei?

Nein. Sowohl in der kostenfreien Version als auch in der Gruppen-Variante treffen wir uns im Führungskreis.

Wie viele sind in einer Gruppe?

Mit mir mindestens vier maximal sechs Personen.

Wie lange dauert eine Online-Session?

In der Regel 1,5 Stunden. Ich bin auf jeden Fall 15 Minuten vor Beginn im Meeting-Raum und zeige Dir gerne, wie leicht Du Dich darin bewegen kannst.

 

Das Original-Interview auf YouTube

Wie ist der Ablauf einer Online-Session Kollegiale Teamberatung?

Die Kollegiale Teamberatung folgt online und offline einer klaren Struktur. Nachdem alle sich kurz vorgestellt haben und einer aus der Gruppe ein Thema oder eine Frage eingebracht hat, gehen wir in sechs Schritten vor. In jedem dieser Schritte nehme ich die Doppelrolle der Moderatorin und der Beraterin ein.

Die sechs Schritte der Kollegialen Teamberatung

  1. Fallschilderung
    Der Themengeber erzählt seine Situation. Völlig unsortiert, wie die Fakten und Gefühle gerade auf der Zunge liegen. Er erzählt, worum es geht, wer beteiligt ist, was schon unternommen wurde, welche Gedanken und Emotionen ihn bei seiner Frage bewegen.

  2. Die Fragerunden
    Jeder Berater stellt nun reihum Fragen an den Themengeber mit dem Ziel, dessen Situation noch besser verstehen zu können. Es geht in dieser Phase um erkundende Fragen und noch nicht darum Lösungen zu bieten. Die Welt des Themengebers wird erforscht. Je nach Thema und Gruppe kann es bis zu drei Fragerunden geben.

  3. Einschätzung der Berater
    In diesem Schritt ist das Videobild des Themengebers ausgeschaltet. Er hört ausschließlich, welche Statements, Vermutungen, Einschätzungen und Analysen die Berater zu seiner Situation abgeben. Während der Themengeber zuhört, notiert er sich Schlüsselbegriffe bzw. Schlüsselthemen. Alles kommt auf`s Papier, was ihn anregt oder aufregt.

  4. Die Schlüsselthemen des Themengebers
    In dieser Phase ist der Themengeber auch wieder mit Videobild zu sehen. Er nennt der Beratergruppe alle Themen, die aus der Einschätzungsrunde für ihn wichtig sind. Mit meiner Unterstützung werden die Schlüsselthemen zu dem wichtigsten Thema verdichtet.

  5. Lösungen und Ideen
    Die Beratergruppe nennt zu dem wichtigsten Thema ihre Lösungen und Ideen

  6. Die nächsten konkreten Schritte
    Mit meiner Unterstützung erarbeitet sich der Themengeber seine nächsten drei konkreten Schritte für sein Thema.

 

In diesem Dokument findest Du die wichtigsten Infos noch einmal in aller Kürze

Klick einfach auf das Foto und Dein PDF-Dokument öffnet sich.

KTB Info PDF hochkant3D k

 

Wie es mit der "Kollegialen Teamberatung Führung" weitergeht

Mein Ziel ist, dass sich aus den kostenfreien Sessions, die es in 2018 gab, feste Gruppen,  Master-Mind Gruppen bzw. Erfolgsteams bilden, die dann in regelmäßigen Abständen miteinander arbeiten.

So sieht das Angebot aus:

KTB Führung - Erfolgsteam

 

Dein Nutzen auf den Punkt gebracht

  • Durch die klare Struktur wird das Thema präzise auf ein Schlüsselfeld fokussiert und viele Lösungsideen entwickelt.
  • Der gesteuerte Prozess ermöglicht in relativ kurzer Zeit konkrete Handlungsalternativen von denen die ganze Gruppe profitiert.
  • Entscheidungs- und Reaktionsmöglichkeiten werden erweitert indem verschiedene Menschen eingeladen werden, eine Situation durch ihre individuellen Brillen zu betrachten und ihre Sichtweisen im Dialog zu teilen. Dadurch entsteht ein kreativer Raum für neue Deutungsmöglichkeiten und Antworten.
  • Die eigene Beratungs- und Teamkompetenz wird vertieft.

 

Das sagen Teilnehmer/innen zur Kollegialen Teamberatung

„Unfassbar, wie vertraut und offenherzig man sich durch nur 2 Stunden Online-Meeting begegnet. Das ist ein tolles Format!“

„Geballte Kompetenz, gepaart mit Lust am Tun und der Motivation einander zu helfen!“

„Das ist wie ein Fels, der von meiner Seele runterfällt. Es war eine geniale Idee, dass ich Themengeber sein durfte“

Wenn Du über die Termine in 2019 informiert werden möchtest, dann trag Dich in die Liste ein.

Meine Story: Vom Schulungsraum ins Internet

Schon seit vielen Jahren führe ich die Kollegiale Beratung erfolgreich als Präsenzveranstaltung durch. Im Sommer 2017 eröffnete ich eine geschlossene Facebook-Gruppe. Jedem Mitglied stelle ich auch heute noch diese Frage:

"Welches berufliche Thema bewegt Dich zur Zeit am meisten?"

Häufig bekomme ich auch Anrufe von Teilnehmenden meiner Workshops zu speziellen Fragestellungen. In beiden Fällen hatte ich oft den Gedanken, dass sich die genannten Themen sehr gut in einer kleinen Gruppe bearbeiten lassen, weil die unterschiedlichen Blickwinkel und Perspektiven mehr Ideen und Lösungen zustande bringen.

Da ich selbst schon seit Jahren Teil einer "Erfolgs-Gruppe" bin, die nach dem Modell der Kollegialen Teamberatung arbeitet und sich einmal im Monat online trifft, weiß ich, dass diese Art des Arbeitens sehr gut mit einer digitalen Meeting-Plattform zu realisieren ist.

Ende 2017 wagte ich also den ersten Versuch und ludt einen Themengeber und drei Berater/innen zur ersten Online-Session ein. Die Rückmeldungen waren begeisternd und daher gibt es jetzt das Angebot der Kollegialen Teamberatung online in meinem Leistungsangebot.

In den nächsten Monaten gibt es kostenfreie Sessions zum Ausprobieren. Hast Du ein Thema? Oder möchtest Du Berater/in sein?

 

Welche Themen eignen sich für eine KTBo?

Grundsätzlich können alle Fragen aus diesen Themenbereichen bearbeitet werden:

  • Interaktionen mit (schwierigen) Pflegekunden und oder Angehörigen
  • Umgang mit einzelnen Mitarbeitenden
  • Verhalten im Team
  • Konflikte mit der eigenen Rolle
  • Konflikte mit Mitarbeitenden oder der nächsthöheren Führungsebene
  • Veränderungen bewältigen
  • Entscheidungen herbeiführen oder umsetzen
  • Strategieentwicklung

 

 

Wenn Du weitere Fragen hast, dann schreib mir eine Mail

Wenn Du Dich wunderst, warum ich Dich so persönlich anrede, dann findest Du meine Begründung

 

 

 

WERTvoll Webseite Modul

Claudia Henrichs bei FacebookClaudia Henrichs bei XingClaudia Henrichs bei twitterClaudia Henrichs bei youtube

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

Ich bin Claudia Henrichs

chc-team - Claudia Henrichs

Von mir bekommst Du Tipps und Anregungen zu den Themen:

 

  • Mitarbeiter/innen motivieren
  • Fähigkeiten stärken
  • Kunden überzeugen
  • Erlöse nachhaltig steigern

Feedback (O-Töne)

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen