chc team logo var 3

 

Claudia Henrichs bei Facebook Claudia Henrichs bei Xing Claudia Henrichs bei twitter Claudia Henrichs bei youtube

 

PA74 WebseiteMeine Eindrücke vom Kongress-Tag der Pflegeberatung

Am 7.  November 2018 war ich beim Kongress Tag der Pflegeberatung eine von zehn Rednerinnen. Der Tag hat mich sehr bereichert, weil die Themen so vielseitig waren und alle Facetten der Pflegeberatung abdeckten. An meinen Eindrücken möchte ich Dich teilhaben lassen, denn Pflegeberatung ist eines der wichtigsten Themen der Zukunft für den ambulanten Pflegedienst.

 

Beratung ist eine Kernkompetenz beruflich Pflegender | Teil 1

iPhone-Nutzer/innen abonnieren den Podcast bei iTunes. Für alle Android-Smartphones gibt es Google Podcasts.  Für Spotify und YouTube einfach auf die Links klicken.

Bonus-Infos zu dieser Episode:

 

Wenn Du gerne etwas zurückgeben möchtest, für die vielen Informationen, die Du zum Thema Pflegeberatung bekommst, dann spende doch einfach einen Betrag Deiner Wahl. Alle Spenden werde ich an den Verein „Tag der Pflegeberatung“ von Hendrik Dohmeyer weiterleiten.

 

Im ersten Teil geht es um diese Themen:

  1. Wie entsteht Beratungsqualität in der Pflege?
  2. Herausforderungen und Glücksmomente bei der Pflegeberatung für Familien mit pflegebedürftigen Kindern
  3. Beratungsbesuche nach § 37.3 – Welche Auswirkungen haben die Empfehlungen zur Qualitätssicherung und der Wegfall der Festpreisbremse?
  4. Pflegekurse nach § 45: Hilfreiche Tipps für die optimale Vorbereitung und Durchführung

Entstehung von Beratungsqualität in der Pflege

Prof. Dr. Peter Michell-Auli stellte ein Kausalmodell für die Pflegeberatung § 7a SGB XI vor, welches die Appolon Hochschule für Gesundheitswirtschaft in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Compass entwickelt und getestet hat. „Ich bin ein Fan von 7a!“ sagte Peter und zeigte uns sein Modell zur Beschreibung von Qualität.

 

Ich denke, alle Berater/innen sind davon überzeugt Qualität zu liefern. Und ich bin ebenso davon überzeugt, dass wir alle eine unterschiedliche Vorstellung von Qualität haben. Deshalb fand ich es mega-spannend, ein Modell zu sehen, mit dem Qualität beschrieben und gemessen werden kann.

Die Ausgangslage

  • Wir brauchen mehr Klientenorientierung, wir brauchen mehr Quartiersorientierung
  • Beratung ist ein Zufallsprodukt. 2016 existierten 91 Konzepte zur Beratung im Rahmen der Pflegeversicherung
  • Definition von Beratung: Gespräche, die das Ziel haben Lösungsstrategien mit dem Klienten zu erarbeiten

Ableitung QualitaetsdimensionenWie kann die Qualität von Beratung beschrieben werden?

Das Modell muss:

  • Definieren, was gute Beratungsqualität ist
  • Erklären können, wie Beratungsqualität entsteht
  • Eine Grundlage bieten können
  • für die Evaluation (Bewertung) und
  • für Entwicklungsaktivitäten von Qualität

 

Die Grundhaltung des Modells ist, dass die Sicht der Rat- und Hilfesuchenden wiedergespiegelt wird, denn die häusliche Versorgung kann nur dann gestärkt werden, wenn die Beratungsgespräche aus Sicht der Klienten erfolgreich sind.

Für die Testung wurden folgende Qualitätskriterien entwickelt:

  1. Zugangsqualität
    Wie leicht ist es zu einer Beratungsperson Kontakt aufnehmen zu können?
  2. Methodenqualität
    Gab es eine strukturierte Gesprächsführung, die einen Dialog ermöglichte?
  3. Beziehungsqualität
    Konnte sich die Beraterin in die Situation der Pflegebedürftigen hineinversetzten und fand das Gespräch auf Augenhöhe statt
  4. Lösungsqualität
    Wurden zur Problemlösung weitere Schritte vereinbart und war der Gesprächspartner in der Lage, selbst Hilfe und Unterstützung zu organisieren
  5. Informationsqualität
    Wurden alle, für die individuelle Situation wichtigen, Themenbereiche erörtert?

 

Das wichtigste Ergebnis der Testung

Methodenqualität, also die strukturierte Gesprächsführung, ist eine Schlüsselkomponente für die Beziehungs- und die Lösungsqualität.

Ergebnis Methodenqualitaet Pflegeberatung

Dieses Ergebnis entspricht genau meinem Beratungsansatz. Im Artikel „Beratung 4.0 in der ambulanten Pflege - Teil 3" habe ich das GROW-Modell beschrieben, das eine strukturierte Gesprächsführung und einen Dialog auf Augenhöhe ermöglicht. 

Schau Dir auch gerne das erste Modul meines Online-Kurses „BeratungsPROZESS – Glückliche Pflegekunden – Wirtschaftlicher Erfolg“ an. Darin siehst Du, wie ein Beratungsprozess im ambulanten Pflegedienst gestaltet werden kann und wie erfolgreich meine Beispielpflegedienste damit sind.

 

Den Vortrag als PDF-Datei kannst Du auf der Kongress Seite herunterladen. Die Login-Daten findest Du in den Shownotes und unter dem Podcast-Player.

Seite 2 | Herausforderungen und Glücksmomente bei der Pflegeberatung für Familien mit pflegebedürftigen Kindern

Gesprachsbausteine

Teambesprechungen

Stellenanzeigen

Gaestebuch

Online Lernen

Podcast

Für den persönlichen Kontakt: Tel.: +49 221 8 60 51 98 oder kontakt@chc-team.de

Ich freue mich auf Sie und Dich!

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen