Der Interessewecker | Baustein 2 im Kundengespräch

 

Schritt 1 Thema (positive Wunschvorstellung aus Leidensdruck)

Du nennst das Thema , warum Ihr Euch verabredet habt. Das Thema formulierst Du, indem Du den Leidensdruck, das Problem, welches Deine Gesprächspartner haben, in eine positive Wunschvorstellung formulierst.

Nachdem Du diesen Satz  gesprochen hast, sollen Deine  Gesprächspartner sagen oder zumindest denken: „Ja, genau. Stimmt!“ oder „Gut“. Das ist ein Zeichen dafür, dass sich der negative Gedanken- und Gefühlssturm legt. Stell Dir ein inneres Aufatmen vor. Jetzt haben Deine Gesprächspartner das Gefühl, sie werden verstanden.

 

 

 

Webinar-Kurs Überzeugende Gespräche mit Pflegekunden führen

 

  

Schritt 2 Zeit und Inhalt (Gespräch strukturieren)

Im zweiten Schritt zählst Du die Inhalte auf, die Du besprechen möchtest und nennst noch einmal die Zeit, die Du für dieses Gespräch reserviert hast. Damit strukturierst Du das Gespräch und gibst Orientierung. Immer wenn das Gespräch durch Fragen in ein anderes Fahrwasser gerät, kannst Du charmant darauf hinweisen, dass Du Dir Notizen machst und Ihr auf jeden Fall noch einmal an geeigneter Stelle darauf zurückkommen werdet.

 

Dieser zweite Schritt ist mit dem Inhaltsverzeichnisses eines Buches vergleichbar. Das Inhaltsverzeichnis eines Buches gibt Dir einen Überblick über das, was Du in den einzelnen Kapiteln finden wirst. Sehr leicht wird Dir das im Kundengespräch gelingen, wenn Du die sieben Bausteine des Kundengesprächs vor Deinem geistigen Auge hast. 

 

 

 

Schritt 3 Absicherungsfrage/AB

Als Du das gehört hast, hast Du wahrscheinlich gespürt, dass da jetzt noch ein Abschluss fehlt, oder? Dafür empfehle ich Dir eine Absicherungsfrage. Dieser Frageart werden wir übrigens noch häufiger begegnen.

In unserem Beispiel kann die Absicherungsfrage so lauten:

  • "Können wir das so machen?" oder
  • "Ist das für Sie alle in Ordnung?" oder kürzer
  • "Einverstanden?"

 

In über 90% aller Fälle bekommst Du eine zustimmende Antwort weil Du aus Kundensicht Nutzen gesprochen hast.

Ein „nein“ würde ja bedeuten:

  • ich will nicht so lange, so selbstständig und so sicher wie möglich Zuhause wohnen
  • ich will Sie nicht kennenlernen
  • mir ist nichts wichtig und ich lege auf nichts wert
  • mir fällt nichts leicht und nichts geht mir gut von der Hand
  • ich will keine passenden Leistungen
  • und auch keine erleichternden Möglichkeiten

 

Das geht gegen die menschliche Natur. Selbst wenn die pflegebedürftige Person anders als die Angehörigen davon überzeugt ist, keine Unterstützung zu brauchen, wird sie auf einige dieser Aussagen nicht mit Nein reagieren können.

 


In fast allen Fällen bekommst Du nach dem Interessewecker also eine Zustimmung.

Jedes „Ja“, jede Zustimmung im Gespräch ist ein Zeichen von steigendem Vertrauen in Eure Beziehung. Du wirkst auf Deine Gesprächspartner strukturiert, kompetent und sympathisch. Gleichzeitig haben diese das Gefühl verstanden zu werden. Und die Absicherungsfrage vermittelt das Gefühl entscheiden zu können.


 

Mein Tipp für Dich:

Sprich mehrmals den von mir vorgeschlagenen Interessewecker vor Dich hin. Dann ändere ihn so ab, dass er zu Dir passt. Schreib Deinen Interessewecker für ein Vertragsgespräch auf. Sprich ihn noch ein paar Mal und nimm Dich am besten mit Deinem Handy dabei auf.

 

Und wie immer gilt:

  • Wähle die Formulierung, die zu Dir passt.
  • Bevor Du etwas ablehnst, probiere es erst einmal aus.
  • Und wenn Du es ausprobierst, dann gib dem Neuen eine Chance. Versuche nicht, zu beweisen, dass der Satz nicht geht. Denn dann wird es wirklich nicht funktionierten. (Da wirkt dann die sich selbsterfüllende Prophezeiung!)

 


UNBEDINGT

Werde Abonnent*in meiner IMPULSE-Mails. eBooks, Downloads, Checklisten und Infos stehen Dir im Exklusiv-Bereich GRATIS zur Verfügung


 

 

Mit einem Klick auf das Foto "Dein eBook ..." kommst Du zur Anmeldeseite IMPULSE-Mails

 

2022 loadposition eBook dunkel

 

Im Exklusiv-Bereich für IMPULSE-Mail Abonnent*innen habe ich passend zu diesem Artikel folgendes eingestellt: 
Exklusiv Bereich rund s

  • Wie finde ich Interesse-Wecker?
  • Chart Interesse-Wecker 

 

 

 

Ich wünsche Dir für jeden Kundenkontakt den perfekten Gesprächseinstieg!

  

Also bis bald. Ich freue mich, wenn Du auch beim nächsten Mal wieder dabei bist.

Deine Claudia, Claudia Henrichs

 

  

Alle meine Podcastfolgen kannst Du hier sehen: PFLEGE.ambulant- leichter beraten, verkaufen und führen