Entspannter durch RICHTIGES Essen

PA38 Impulse Bild

Ernährungscoach Iris Arimond
im Interview:

„Der Mensch ist ein Hochleistungsmotor - Motoren laufen besser mit hochwertigen Inhaltsstoffen!" sagt Iris und erzählt uns ohne erhobenen Zeigenfinger dafür mit viel Leidenschaft, wie wir uns mit Spaß richtig ernähren können um leichter zu leben. 

Einige ihrer Tipps habe ich selbst mit Freude sofort umgesetzt.

Entspannter durch richtiges Essen

Wenn Du magst, abonniere den Podcast auch bei iTunes oder such Dir hier eine Podcast-App für Dein Android oder Nokia Smartphone aus

Bonus-Infos zu dieser Episode

 

Hier findest Du die wichtigsten Impulse aus unserem Gespräch:

Um das geht es:

  • Leichter leben mit richtiger Ernährung und ohne erhobenen Zeigefinger mit Spaß und Leichtigkeit.
  • Wie Iris selbst eine chronische Erkrankung durch Ernährung heilen konnte.
  • Mindset, Denken und Fühlen sind damit verbunden und können sich durch einen bewussteren Umgang mit sich selbst wandeln.
  • Dem Körper das geben, was er wirklich braucht

Wie es Menschen trotz ganz viel Stress und Hektik schaffen können, sich gut zu ernähren:

  • Wertschätzung gegenüber sich selbst einnehmen.
  • Ist das eigene innere Fass gefüllt oder leer?
  • Das Fass in dir mit guten Inhaltsstoffen füllen.
  • Die Tankfüllung ist wichtig! Was tankst du? Supersprit oder Normalbenzin?
  • Der Mensch ist ein Hochleistungsmotor – Motoren laufen besser mit hochwertigen Inhaltsstoffen.
  • Mehr Leistung, Kraft, Power und Nerven durch hochwertige Inhaltsstoffe in deinem inneren Energie-Tank.
  • Menschen in der Pflege haben viel Herz und Leidenschaft andere zu unterstützen – leeren dabei aber ihren eigenen Tank.

Was gute Ernährung bedeuten kann:

  • Unkomplizierte und nachhaltige Nahrung
  • Für sich sorgen geht auch einfach – ein bisschen Vorbereitung, aber leicht in den Alltag integrierbar.
  • Gummibärchen vs. Proteinriegel, Smoothie und Banane.
  • Vorsorge statt Nachsorge.
  • Wie man den Kopf überlistet, nicht mehr nur an Schokolade oder Gummibärchen zu denken.
  • Was passiert mit dem Körper bei unterschiedlichen Inhaltsstoffen.

Was habe ich davon mich gesund zu ernähren?

  • Man wird fitter, hat gute Laune, starke Nerven.
  • Glücksbotenstoffe machen stressresistent.
  • Die Belastbarkeit ist höher und das Immunsystem wird gestärkt.
  • Der Aufbau deiner inneren Tanks.
  • Ungenutzte Ressourcen landen an Stellen, an denen sie nicht sein sollten.

Das Zusammenspiel mit der Psyche:

  • Ändern von alten Gewohnheiten und antrainierten Belohnungsvarianten.
  • Bewusstmachen: Was tut mir wirklich gut?
  • Jeder ist für seine Gesundheit selbst verantwortlich.
  • Vorher überlegen: Was kann ich mir Gutes tun, bevor ich mich ausgepowert habe, was bin ich mir wert?
  • Aufmerksamkeit legen auf Vorbereitung.
  • Das was man isst hält länger vor und man fällt nicht in ein Loch. „Belohnung“ ist nicht mehr nötig als Kompensation.

Tipps für Mahlzeiten und das schnelle Zwischendurch

  • Frühstück ist wichtig, sonst ist der Tank leer.
  • Nicht denken, sondern TUN.
  • Leckere Rezepte auf Iris´ Seite.
  • Kein Verbot von „Süßem“ an sich (z.B. Kakaopulver, Honig, Proteinriegel).
  • Tipps fürs Mittag- und Abendessen.
  • Besserer Schlaf.
  • Umstellung mit Familie.
  • Vegan im Alltagsstress.

Fazit:

Mit Leichtigkeit und Spaß zur ausgewogenen Ernährung ohne Reformhäuser plündern oder auf Süßes verzichten zu müssen.

Antrainierten Automatismus Schritt für Schritt ändern durch Umdenken - zu einem gesünderen Leben.

Iris Arimond und Claudia Henrichs im Gespräch