chc team logo var 3

PA43 Webseiten IMPULSE Bild 

"Füreinander und Miteinander in Familie, Betrieb und  Gesellschaft."

Das treibt mich an, sagt Nathalie Müller, Geschäftsführerin der Ökumenischen Sozialstation St Franziskus in Herbolzheim.

Im Interview erzählt Nathalie Müller, warum ihre Sozialstation ein Bewerber-Magnet ist und wie die Mitarbeitenden auf freiwilliger Basis an der Entwicklung des Unternehmens teilhaben. 

PA41 Webseiten IMPULSE Bild

"Ich bin keine Anhängerin von gradlinigen Lebensläufen!"

Im zweiten Teil unseres Gesprächs erzählt Uta Kirchner, Geschäftsführerin von care4me Berlin, wie in ihrem Unternehmen Bewerbungsprozesse gestaltet werden und wie Kommunikation stattfindet.

Kommunikation nach drei Prinzipien und so modern, dass auf Postfächer verzichtet werden kann. 

PA40 Header

Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts

Am 27. Oktober 2017 trafen sich im Betahaus in Berlin-Kreuzberg Menschen aus allen Bereichen der Pflege und diskutierten auf Augenhöhe. Es gab keinen Unterschied zwischen Podium und Publikum, denn Lösungen in der Pflege sind nur möglich, wenn wir anerkennen, dass jeder einzelne ein Experte oder eine Expertin ist. Das ist die Grundannahme des Aktivcamps.

PA41 Webseiten IMPULSE Bild

"Meine Mitarbeiter*innen planen ihre Touren selbst!"

Uta Kirchner ist Geschäftsführerin des ambulanten Pflegedienstes Care4Me Berlin

Das private ambulante Pflegeunternehmen gibt es seit 2016 und es war schon in 2017 eines der 5 Nominierten für den Marie Simon Pflege Innovationspreis. Ende Oktober 2017 hatte ich Vergnügen, Uta Kirchner bei einem leckeren Tee zu interviewen.

aktivcamp pflege

Activcamp PFLEGE
Format: Open Space

Nach dem Frühstück am späten Morgen tigerte ich mit unruhiger Energie durch unser Wohnzimmer. Am Vortag war ich Teilnehmerin beim Aktivcamp Pflege. 

Obwohl ich 21 Stunden auf den Beinen war, konnte ich mich kaum entscheiden, welche der vielen Ideen von diesem inspirierenden Tag, ich zuerst anpacken sollte.

Change Management für ambulante Dienste

Workshop Heimliche Leistungen verringern in der ambulanten Pflege

Aktueller als je zuvor:

Claudia Henrichs steht für den zweiten Teil des Buches in dem es auf mehr als 60 Seiten um Organisations- und Personalentwicklung geht.

Sie sagt:
„Immer sind es die tätigen Menschen, die die Vision leben, die Ziele erreichen und die Strategien umsetzten sollen! Darum geht es bei der Führung darum, Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen Mitarbeitende ihr Potenzial entfalten können!“

Amazon Blick ins Buch

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

Pflege ist stark!

Workshop Heimliche Leistungen verringern in der ambulanten Pflege

Gelebte Ideen und Zukunftsimpulse

23 verschiedenen Akteure*innen liefern praktische Beispiele wie sie Pflege verändert haben.

Den Beginn macht Claudia Henrichs, selbstständige Beraterin und Trainerin für ambulante Pflegedienste, mit dem Beitrag: Mutig und selbstbewusst konventionelle Regeln hinterfragen und verändern.

Sie sagt:
„In meiner Arbeit geht es immer zuerst um die innere Haltung, die Überzeugungen und Einstellungen. Denn sie prägen unsere Sprache!“

Amazon Blick ins Buch

 

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

 

Für den persönlichen Kontakt: Tel.: +49 221 8 60 51 98 oder kontakt@chc-team.de

Ich freue mich auf Sie und Dich!

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.