Header IMPULSE Mails

2021 Foto Claudia Shop elopage mobile

Hier findest Du mich

Feel Good Management in der Pflege | Teil 1

Werteorientierte Organisationsentwicklung

Rafaela Schmitt, Feel Good-Managerin bei avendi, erzählt, wie sie mit Feel Good-Management dem Fachkräftemangel in der Pflege begegnen!

Zahlreiche Ausfälle durch Krankheit, Unzufriedenheit, Fluktuation und schlechtes Betriebsklima. Bei avendi war die Welt genauso wie in vielen anderen Pflegeunternehmen auch.

2012 legte Patrick Weiss, damals Geschäftsführer der avendi Senioren Service GmbH und Co.KG, das Ruder herum und entschied, eigene Antworten auf die Probleme zu finden. Er startete einen Prozess, der eine Strategie für erfolgreiche Arbeit in der Zukunft bringen und umsetzen soll.

 

Werteorientierte Organisationsentwicklung | Teil 1

iPhone-Nutzer/innen abonnieren den Podcast für iPhones. Für alle Android-Smartphones gibt es Google Podcasts.  Für Spotify und YouTube einfach auf die Links klicken.

Bonus-Infos zu dieser Episode:

 

Eine Strategie für erfolgreiche Arbeit in der Zukunft

Grundlage dieser Strategie ist, dass nicht mehr zuallerst der Kunde, sondern die Mitarbeiter im Blickpunkt stehen. Patrick Weiss war nämlich völlig klar, dass zufriedene Mitarbeiter zufriedene Kunden ergeben.

 

Statt im kleinen Managerkreis wohlklingende Leitbildsätze zu entwickeln, begann die "Werteorientierte Organisationsentwicklung" mit dem Ziel die Bedürfnisse der Mitarbeiter möglichst optimal in Einklang zu bringen mit unternehmerischen und betrieblichen Anforderungen

 

Verantwortlich dafür, dass sich jeder Mitarbeitende mitverantwortlich fühlt, eine wertschätzende Unternehmenskultur zu leben, ist Rafaela Schmitt. Sie studierte Erziehungswissenschaften und evangelische Theologie in Heidelberg. Während eines Auslandsstudienjahres in Valencia (Spanien) ergänzte sie diese Themen mit Psychologie und legte dort auch ihren Master in Emotionaler Intelligenz ab, bevor sie bei avendi als Feel Good Managerin ihren Traumjob fand.

 

Diese Fragen habe ich Rafaela Schmitt gestellt

  1. Was war der Auslöser für die „Werteorientierte Organisationsentwicklung“ und welche Ziele will avendi damit erreichen?

  2. Wie haben Sie es geschafft, einen Raum zu bieten, in dem Mitarbeitende offen erzählen, womit sie unzufrieden sind.

  3. Wie gehen Leitungskräfte damit um, dass ihre Mitarbeitenden mehr Verantwortung übernehmen wollen? Ist das nicht ein Stück Machtverlust?

  4. Wieviel Mehrarbeit kommt auf die Leitungskräfte zu, die Ihren Führungsstil verändern wollen?

 

 

Schau Dir unser Interview bei YouTube an

 PA97 YouTube

 Klick auf das Foto und schau Dir das Live-Interview an!

 

 

 

Rafaela Schmitt,

Feel Good-Managerin bei der avendi Senioren Service GmbH und Co.KG

Mareike

 

 


UNBEDINGT

Werde Abonnent*in meiner IMPULSE-Mails. eBooks, Downloads, Checklisten und Infos stehen Dir im Exklusiv-Bereich GRATIS zur Verfügung


 

Mit einem Klick auf das Foto "Dein eBook ..." kommst Du zur Anmeldeseite IMPULSE-Mails

 

2022 loadposition eBook dunkel

  

 

Teil 2: Feel Good Management - Praktische Umsetzung

 

Bei der Umsetzung in Deinem Verantwortungsbereich wünsche ich Dir viele gute Ergebnisse! 

 

Deine Claudia

 

 

 

 

Alle Podcast-Folgen findest Du hier:  PFLEGE.ambulant - leichter beraten, verkaufen und führen

Banner Home Freebie hell

LEICHTER BERATEN - VERKAUFEN - FÜHREN

Lese die beliebtesten Beiträge

________________

 

Kennzahlen menschlich machen! Zu den Leistungen, den Preisen und der Qualität des Teams stehen und konsequent darüber reden! Die Kennzahlen gemeinsam mit dem Team steuern und feiern. 

  Hauswirtschaft: Ein Thema was viele Gemüter bewegt! Manche Pflegedienste bestehen auf ihre Hauswirtschaftsteams, andere wollen aus der Putznummer raus! 

  Wer sich wie ein kleines Würstchen fühlt, wird auch so behandelt! Entscheide Dich für einen lösungsorientierten Fokus!  Das gilt nicht nur für die Corona-Zeit!!! Mach aus dem Mist...

Jeder Mensch, jedes Team und jedes Unternehmen hat ein ungeahnt hohes Potenzial, das manchmal schon aufblitzt. Das ist eine der wichtigsten Grundhaltungen.   

Im Interview erzählt Nathalie Müller, warum ihre Sozialstation ein Bewerber-Magnet ist und wie die Mitarbeitenden auf freiwilliger Basis an der Entwicklung des Unternehmens teilhaben. 

Je höher die emotionale Bindung Deiner Pflegekräfte an Deinen Pflegedienst ist, desto höher sind Engagement, Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein!

Das sagen zufriedene Kund*innen

Du willst mehr? Dann schau Dir meine Angebote im Shop an  ...

Badges Einblick WKG

Badge SLK ÜK

Badge Team Ansprache

PDL-Kongress
PDL-Kongress
Fotos: Robert Bergemann | offenblen.de