Wer ist eigentlich Claudia?

Claudia Henrichs - Mein Weg in die ambulante Pflege 

Mein Weg zur Beraterin für ambulante Pflegedienste. Wie ein konventioneller Tipp meiner Eltern mein unkonventionelles Berufsleben prägte!

 

Wer ist eigentlich Claudia? Wie ich wurde, was ich bin!

iPhone-Nutzer/innen abonnieren den Podcast für iPhones. Für alle Android-Smartphones gibt es Google Podcasts.  Für Spotify und YouTube einfach auf die Links klicken.

Links zu dieser Episode

 

 

Darum geht es in dieser Podcast-Folge

  1. Was Otto Waalkes mit meiner Berufsentscheidung zu tun hat
  2. Wie Matthias zur Bonsen mir Mut zur Selbstständigkeit machte
  3. Was mich motivierte für die Pflege zu arbeiten
  4. Was mein Thema in der Pflege ist
  5. Wen meine Arbeit in welcher Weise stärkt
  6. Was das Ungewöhnliche an meiner Arbeit ist
  7. Wer mich in meinem Berufsleben positiv geprägt hat
  8. Wie Corona meine Arbeit verändert hat
  9. Meine Ideen für eine starke Pflege
  10. Wie ein konventioneller Tipp meiner Eltern mein unkonventionelles Berufsleben prägte

 

 

In meiner Arbeit geht es immer zuerst um die innere Haltung, unsere Überzeugungen und Einstellungen. Denn sie prägen unsere Sprache!

Quelle: Claudia Henrichs aus dem Buch "Pflege ist stark! Gelebte Ideen und Zukunftsimpulse"

 

 

 


UNBEDINGT

Werde Abonnent*in meiner IMPULSE-Mails. eBooks, Downloads, Checklisten und Infos stehen Dir im Exklusiv-Bereich GRATIS zur Verfügung


 

Mit einem Klick auf das Foto "Dein eBook ..." kommst Du zur Anmeldeseite IMPULSE-Mails

 

2022 loadposition eBook dunkel

 

 

Rückmeldungen zu meiner Haltung von Geschäftsführer*innen ambulanter Pflegedienste 

 

Uta Kirchner

"Claudia, Du bist ein Lichtblick! Du inspirierst mich durch Deine Fragen, Du begleitest mich kaum spürbar aus dem Hintergrund und ich weiß, daß ich Dich alles fragen kann! Du hast einen riesigen Schatz an Erfahrung und bist dabei ganz wunderbar und unangestrengt. Schön, dass es Dich gibt und ganz besonders schön, dass es Dich für unser Vorhaben, ambulante Pflege nachhaltig zu verändern, gibt. Danke. Du bist so wertvoll!"

Uta Kirchner, GF ambulante Pflege  4 bei mir - Zuhause gut gepflegt

 

 

Florian WendIch habe heute meine erste Dienstberatung nach unserer Veranstaltung gehabt und ich natürlich gleich alle Regeln angewendet, die wir für uns erkannt und erschlossen haben. Mit mindestens drei WPA und Impulsen, die wir gesetzt haben, habe ich das heute richtig gut gerockt. Ich war ganz stolz auf mich und die Mannschaft, war ganz begeistert von einer anderen Herangehensweise. Es war sehr gut und ich bin richtig beflügelt. So ein tolles Meeting habe ich lange nicht gehabt! Statt sämtlichen Shitstorm über uns ergehen zu lassen mit Dingen, die nicht funktionieren, haben wir heute wirklich an allem gearbeitet, mit allen gearbeitet! Und ja, es war einfach positiv, auf ganzer Linie. Ich danke dir für dieses schöne Verständnis, was du uns mit auf den Weg gegeben hast.

Florian Wend, GF Unternehmensgruppe Wend Pflege und Wohnen

 

 

Philipp Brockhoff"Ich danke dir für die vielen tollen Stunden, welche du mir und der ganzen Gruppe beschert hast. Du bist spitze in dem was du machst und wie du es machst. Es hat mich angezündet und meine Flamme der Motivation brennt wie lange nicht mehr. Danke! Ich gehe mit den unzähligen Anregungen von Dir nun raus in die Welt, in die Pflege und versuche Dinge anders zu denken und anders zu machen."

Philipp Brockhoff, GF ambulante Pflege PhilCura.

 

 

 

Im Exklusiv-Bereich für IMPULSE-Mail Abonnent*innen habe ich passend zu diesem Artikel folgendes eingestellt: 
Exklusiv Bereich rund s

  • Artikel von Gunther Schmidt über den hypnosystemischen Ansatz
  • Vision der sysTelios Klinik als Anregung für Euer Leitbild

 

 

 

Ich freue mich, wenn Du aus meinen Erfahrungen Ideen für Dich bekommst, Dein Berufsleben aktiv und lebendig zu gestalten! Nur Mut!!!

Deine Claudia

 

 

Alle Podcast-Folgen findest Du hier:  PFLEGE.ambulant - leichter beraten, verkaufen und führen