Ein Jahr DSGVO in der ambulanten Pflege

PA88 Webseite

Ein Management-Tool hilft Abmahnungen zu vermeiden.

Bettina Schaaser, Inhaberin der QualitätsWerkstatt erzählt, ob die Panik vor der DSGVO gerechtfertigt war und was Pflegeunternehmen jetzt tun können, die sich noch nicht oder unzureichend mit dem Thema beschäftigt haben.

Ein Jahr DSGVO in der ambulanten Pflege

iPhone-Nutzer/innen abonnieren den Podcast bei iTunes. Für alle Android-Smartphones gibt es Google Podcasts.  Für Spotify und YouTube einfach auf die Links klicken.

Bonus-Infos zu dieser Episode:

 

Darum geht es:

Ein Jahr DSGVO in der ambulanten Pflege

  • Die DSGVO ist noch nicht überall angekommen. Viele machen die Augen zu und denken: "Ach, es passiert schon nichts!“
  • Es gab konsequentes Durchgreifen der Behörden!
  • Pflegeunternehmen mussten bis zu 80.000 Euro zahlen!
  • Pflegedienste haben Mitbewerber angezeigt, weil die Datenschutzerklärung bei Facebook nicht vorhanden oder nicht richtig war.
  • Alternative zu WhatsApp finden = Bequemlichkeit überwinden und umsteigen!
  • Was bei Datenschutzverletzung zu tun ist!
  • Landesamt für Datenschutz in Bayern ist jetzt die oberste Behörde, von der die Vorgaben kommen!

 

Fazit: Das Thema ist immer noch heiß! Kümmert Euch!

 

 

Ein 10 Punkte Plan von Bettina Schaaser zur DSGVO

PDF-Dokument: Auf das Foto klicken und herunterladen!

Thumbnail 10 Punkte Plan

 

 

Tool-Set - Perfekte Struktur um Dein Team für ein Thema zu gewinnen

 

 

Nächste Seite: Alle Prozesse in der Pflege digitalisieren