chc team logo var 3

Teil 2: 

Das Pflegesystem stärken und den Wert der Pflege erhöhen durch qualitatives Pflegekundenmanagement und klare Kommunikation über Leistungen und deren Wert 

 

Kennzahlen für Runaways | Teil 2

iPhone-Nutzer/innen abonnieren den Podcast für iPhones. Für alle Android-Smartphones gibt es Google Podcasts.  Für Spotify und YouTube einfach auf die Links klicken.

Bonus-Infos zu dieser Episode:

Darum geht es:

  1. Planbarer Umsatz durch abrechenbare Vertragsgespräche, erneute Kundenbesuche, Folgebesuche, 45er Individuelle Beratungen in der Häuslichkeit in Kombination mit Pflegevisiten.
  2. Der ganzheitliche Blick auf die Dynamik der beteiligten Akteure führt zu gesundem wirtschaftlichem Wachstum: 
    • Interessenten, pflegende Angehörige und Pflegekunden
    • Die Kompetenzen und Leidenschaften des Teams
    • Die Leitungskraft, die selbstbewusst für Klarheit, Orientierung und Zukunftsorientierung sorgt

  

Ausgewählte Statements von Verena Daus aus unserem Live-Webinar vom 06.02.2020

  • Keiner von uns kann die Pflegeversicherung mal eben erklären!
  • Wir sind in der ambulanten Pflege starke Pflegepartner aber die stärksten Pflegepartner sind die pflegenden Angehörigen. Und die sind am Limit. 
  • Formulierung: "Die Pflegeversicherung ist eine Teilkaskoversicherung. Das ist aber kein Problem, wie kriegen sie gut versorgt, egal wie. Ob wir im Rahmen bleiben oder mit Eigenleistung - Wir kriegen sie gut versorgt!"
  • Tagespflegegäste bekommt man am besten durch das 37.3 Gespräch.
  • Wir gehen aktiv auf die Pflegekunden zu und terminieren alle Beratungsgespräche.
  • Haltung: Wir machen immer nur Geschenke und sichern das häusliche System.
Angehörige sind dankbar, weil wir sie im Blick haben und sie das Gefühl haben nicht vergessen zu werden!
  • Mit geplanten Beratungsgesprächen kannst Du Deine Kunden an Deinen Pflegedienst binden und sicherst Dir auch die pflegerischen Betreuungsleistungen.
  • Ich gehe immer vom realistischen Bedarf aus. Wenn jemand Unterstützung braucht und die Sachleistungen noch nicht ausgeschöpft sind dann ist er entweder unterversorgt oder es ist noch jemand dabei, der hilft.
  • Mit dem Folgebesuch LK 16a (NRW) hole ich ein Team aus der Schusslinie! Du musst nicht warten, bis jemand aus dem Krankenhaus kommt. Nutze den Folgebesuch als Pflegevisite und Du hast einen planbaren Zahlungsstrom. Immer einen neuen Kostenvoranschlag auch wenn sich der Bedarf nicht geändert hat! Das ist MDK relevant!

LK16a NRW

LK 16a NRW

  • Qualitatives Kundenmanagement: Schon im Erstgespräch ankündigen: „Wir versorgen Sie ganzheitlich. Uns ist Qualität sehr wichtig! Wir kommen zum kostenpflichtigen Erstgespräch heute!“
  • Natürlich ist das  Erstgespräch kostenpflichtig. Und das Folgegespräch ist auch kostenpflichtig! Das ist im Leistungskatalog so geregelt.!!!
Im Erstgespräch die Weichen stellen, damit jeder weiß, was sie erwartet! Du musst Dich nicht verstecken!

 

 Gute Beziehung hoehere Bereitschaft

 

 

 Action Step: Was Du jetzt tun kannst!

 Beteilige Dich an der Umfrage und identifiziere Deine Stellschrauben für mehr Umsatz durch Beratungseinsätze!

 Weiter zu Teil 3: Zahlen können mega-gute Stimmung machen

 

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

 

Für den persönlichen Kontakt: Tel.: +49 221 8 60 51 98 oder kontakt@chc-team.de

Ich freue mich auf Sie und Dich!

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.