chc team logo var 3

Teil 3: 

Zahlen können mega-gute Stimmung machen!

 

Kennzahlen für Runaways | Teil 3

iPhone-Nutzer/innen abonnieren den Podcast für iPhones. Für alle Android-Smartphones gibt es Google Podcasts.  Für Spotify und YouTube einfach auf die Links klicken.

Bonus-Infos zu dieser Episode:

 

Darum geht es 

  1. Wie mit abgesagten Einsätzen oder reduzierten Leistungen umgehen?
  2. Wer die Verantwortung für Kommunikation mit den Pflegekunden hat!
  3. Was eine Minute MA-Zeit kostet!
  4. Warum auch bei schlechten wirtschaftlichen Zahlen proaktiv Personal eingestellt werden muss!
  5. Wann Kombieinsätze SGB V und SGB XI wirklich wirtschaftlich sind!
  6. Wie transparent Führung mit den Geldströmen umgehen kann!
  7. Wie mache ich Kennzahlen zu einem sexy Thema für mein Team?

 

Ausgewählte Statements von Verena Daus aus unserem Live-Webinar vom 06.02.2020

  • Der Fokus liegt auf beraten, verkaufen und kommunizieren.
  • Abgesagte Einsätze als Fehlfahrt mit Privatrechnung in Rechnung stellen.
  • Infoschreiben an alle Pflegekunden und Mitarbeitende, in dem beschrieben ist, wie mit abgesagten oder verringerten Leistungen umgegangen wird. Auch wenn dazu schon etwas im Pflegevertrag steht!
  • Das ist ein Tool für Mitarbeitende und Kunden gleichzeitig. Es gibt Transparenz nach allen Seiten und schafft Freiraum für Neuzugänge!

Link zur PDF: Verenas Beispiel

Wenn Einsätze kurzfristig abgesagt werden, ärgert mich das für das Ansehen meiner Mitarbeitenden.
  • Ich kann die Verantwortung der Kommunikation nicht an Mitarbeiter abgeben!
  • Formulierung: Kunde: "Sie sind viel zu spät!" Pflegedienst: "Sie haben recht, ich bin zu spät, aber jetzt bin ich für Sie da!"
  • Eine Minute kostet einen Euro. Ich brauche ein Bild. Ich muss das visualisieren!
  • Formulierung: "Sie können alles haben! Was immer Sie brauchen - sagen Sie es!"
  • Als kleiner Pflegedienst würde ich mit jeder Kasse fighten, wenn die die Rechnung nicht bezahlen wollen.
  • „Sie kennen doch auch die HKP? Wo steht’s geschrieben?“
  • Schaut, ob Eure SGB XI Kunden SGB V brauchen und umgekehrt! Nicht auf den Synergieeffekt reinfallen! Ich mache auch gerne Kombieinsätze aber nur wenn meine Leute das gerne machen!
Ausschöpfungsquote erhöhen = mehr Personal und mehr Beratungskompetenz.
  • Kennzahlen werden für das Team sexy, wenn sie ihren Nutzen sehen.
  • Frage ans Team: "Was wäre Dir wichtig, was sich bei uns verändert?" Dann sagen alle: "flexible Einsatzzeiten, nur ein Wochenende im Monat arbeiten." - Antwort Leitung: "Kein Problem - Kriegen wir hin! Wenn wir eine ordentliche Tourenplanung machen kann ich einen ordentlichen Dienstplan schreiben!"
Proaktiv Personal einstellen! Auch bei wirtschaftlich schlechten Zahlen!
  • Wenn ich nicht proaktiv einstelle, entscheide ich mich gegen Umsatz, gegen Gewinn und setze aufs Spiel, dass Menschen nicht gut versorgt werden
  • Wenn eine offene Kultur besteht würde ich auch offen über Zahlen sprechen.

Fußball nur einer kennt die Regeln

  • Formulierung - Sätze für die Killerfragen von Kunden: „Sie haben recht, haben wir immer so gemacht! Machen wir jetzt nicht mehr! Wir stärken gerade das Bild der Pflege! Wir kümmern uns um Zahlen! Um Ihre und um unsere!“
  • Ich wollte immer wissen, ob ich eigentlich kostendeckend bin! 
  • Kaum einer macht den Soll-ist-Abgleich und spricht mit den Leuten. Viele kürzen die Zeiten aber die wenigsten sprechen darüber, was der Grund für die längere Zeit war.
  • Wenn nur ein Mitarbeiter sagt, „Was können wir denn daran machen?“ dann greif das auf und überlegt im Team wie ihr das verändern könnt. Dann könnt Ihr auch die schlechten Zahlen feiern. Und wenn die Zahlen beim nächsten mal besser sind, feiert ihr sie erst recht!

 

Insights

In meinem Arbeitsumfeld gibt es jetzt eine Umbauphase. Das Haus der Impulse soll Stein für Stein aufgebaut werden und meine Webseite wird sich umgestalten. Im Podcast werde ich thematisch zwei Stränge verfolgen:

1. Wie Du Deinen Pflegedienst zu einer agilen Organisation gestaltest und vielleicht sogar zu selbststeuernden Teams kommst. Und es

2. wird es Interviews geben, die -so mein Plan heute- sofort live auf YouTube gestreamt werden.

 

 Action Step: Was Du jetzt tun kannst!

 Wenn Du weiter dabei sein willst, dann abonniere meine IMPULSE-Mails. Das ist der sicherste Weg um alles zeitnah mitzubekommen und abonniere meinen YouTube Kanal.

 

Change Management für ambulante Dienste

Workshop Heimliche Leistungen verringern in der ambulanten Pflege

Aktueller als je zuvor:

Claudia Henrichs steht für den zweiten Teil des Buches in dem es auf mehr als 60 Seiten um Organisations- und Personalentwicklung geht.

Sie sagt:
„Immer sind es die tätigen Menschen, die die Vision leben, die Ziele erreichen und die Strategien umsetzten sollen! Darum geht es bei der Führung darum, Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen Mitarbeitende ihr Potenzial entfalten können!“

Amazon Blick ins Buch

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

Pflege ist stark!

Workshop Heimliche Leistungen verringern in der ambulanten Pflege

Gelebte Ideen und Zukunftsimpulse

23 verschiedenen Akteure*innen liefern praktische Beispiele wie sie Pflege verändert haben.

Den Beginn macht Claudia Henrichs, selbstständige Beraterin und Trainerin für ambulante Pflegedienste, mit dem Beitrag: Mutig und selbstbewusst konventionelle Regeln hinterfragen und verändern.

Sie sagt:
„In meiner Arbeit geht es immer zuerst um die innere Haltung, die Überzeugungen und Einstellungen. Denn sie prägen unsere Sprache!“

Amazon Blick ins Buch

 

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

 

Für den persönlichen Kontakt: Tel.: +49 221 8 60 51 98 oder kontakt@chc-team.de

Ich freue mich auf Sie und Dich!

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.