chc team logo var 3

 PA90 Webseite

Letzte Woche habe ich Jens Spahn geschrieben! 
"Können wir auch einmal national schauen, bitte!!!!"
16 unterschiedliche Auslegungen des SGB XI, mehr als 20 unterschiedliche Leistungskataloge, mehr als 100 Pflegekassen!

Darum geht es:

Ich bin seit langem im  Mail-Verteiler von Jens Spahn. In der letzten Mail wollte sein Team wissen, was ich über europäische Strukturen für das Gesundheitswesen denke.

Alles richtig, habe ich geantwortet, und dann in fetten Buchstaben gefragt:

"Können wir auch einmal national schauen, bitte!!!!"

Ich rechne nicht mit einer Antwort. Oder vielleicht bekomme ich so ein 08/15 Schreiben wie Dirk. Das kannst Du Dir hier anschauen: https://chc-team.com/pa107

 

Dialogabend: Gesicht zeigen

Es gibt schon ganz viele wunderbare Initiativen! Einzeln und wenn die ambulante Pflege immer mitgemeint wird, bekommen diese Aktivitäten kaum Kraft.

Gerne möchte ich mit Dir und vielen anderen, Ideen sammeln wie die Ambulante Pflege in der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen werden kann. Wahrgenommen nicht mit Jammern und Klagen sondern mit Ideen, die viele zur selben Zeit in die entsprechenden Kanäle lenken.

Mir gefällt die Idee einer Graswurzelbewegung, zu der jede*r das beitragen kann, wozu er*sie Lust und Energie spürt.

 

Stell Dir einmal vor, wieviel Geld für mehr Gehalt und wieviel Energie für mehr strategische Überlegungen und Mitarbeiterführung frei werden würden, wenn vieles von dem, was ich in meiner mail an Jens Spahn geschreiben habe (Text weiter unten)  einheitlicher gehandhabt werden würde!

 

Wie stellst Du Dir den Dialogabend vor?

Diese Frage wurde mir letzte Woche gestellt.
Also, wir werden uns in einem virtuellen Raum treffen. Alle Angemeldeten bekommen kurz vorher den Raumschlüssel per Mail.

Auf der Basis von Fragen

  • werden wir in kleinen Gruppen unsere Erfahrungen austauschen,
  • Forderungen überlegen,
  • Ideen entwickeln wie diese Forderungen erfüllt werden und
  • wie wir diese Ideen in die Kanäle der Öffentlichkeit bringen können.

Zum Schluss entscheidet jede*r, ob und mit welcher Aktivität sie/er dabei bleiben möchte.

 

 

 

Ich freue mich sehr auf Dich!!

Claudia, Claudia Henrichs

Und ja, gerne! Leite den Link zur Anmeldung an Dein Netzwerk weiter!!!

 

 

 

 

Change Management für ambulante Dienste

Workshop Heimliche Leistungen verringern in der ambulanten Pflege

Aktueller als je zuvor:

Claudia Henrichs steht für den zweiten Teil des Buches in dem es auf mehr als 60 Seiten um Organisations- und Personalentwicklung geht.

Sie sagt:
„Immer sind es die tätigen Menschen, die die Vision leben, die Ziele erreichen und die Strategien umsetzten sollen! Darum geht es bei der Führung darum, Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen Mitarbeitende ihr Potenzial entfalten können!“

Amazon Blick ins Buch

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

Pflege ist stark!

Workshop Heimliche Leistungen verringern in der ambulanten Pflege

Gelebte Ideen und Zukunftsimpulse

23 verschiedenen Akteure*innen liefern praktische Beispiele wie sie Pflege verändert haben.

Den Beginn macht Claudia Henrichs, selbstständige Beraterin und Trainerin für ambulante Pflegedienste, mit dem Beitrag: Mutig und selbstbewusst konventionelle Regeln hinterfragen und verändern.

Sie sagt:
„In meiner Arbeit geht es immer zuerst um die innere Haltung, die Überzeugungen und Einstellungen. Denn sie prägen unsere Sprache!“

Amazon Blick ins Buch

 

Respektvolle Du

Mit einem "Klick" auf das Bild gibt es mehr Informationen zu diesem Thema

 

 

Für den persönlichen Kontakt: Tel.: +49 221 8 60 51 98 oder kontakt@chc-team.de

Ich freue mich auf Sie und Dich!

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig. Erst mit Deinem/Ihrem Einverständnis werden die Cookies verwendet. Mehr Informationen dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.