Sind die Geimpften die Guten?

 

Wenn Du trotzdem noch ein paar Fakten haben willst, um vielleicht anderen um Dich herum, die Angst zu nehmen, dann empfehle ich Dir dieses Video von Mai Thi:

PA143 YT maiLab

 

 

Der Kolumnist Sascha Lobo sagte schon 2012:

„Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten!“

 

 

 

Wo ist nun die Grenze zwischen Meinungen, Fakten, Alternativen Fakten oder sogar Fake News? 

 

Meinungen geben das preis, welchen persönlichen Standpunkt man zu einer Sache oder einer Behauptung hat. Unabhängig von der Korrektheit von Informationen.

Eine Tatsache, auch Fakt, ist ein wirklicher, nachweisbarer, bestehender, wahrer oder anerkannter Sachverhalt.

Alternative Fakten sind Wunschvorstellungen und haben wenigstens einen minimalen Anknüpfungspunkt in der Realität. Um den herum baut man sich seine eigene Realität auf und glaubt fest daran.

Bei Fake News ist auch der Verbreiter selbst von Anfang an davon überzeugt, dass es sich um eine Lüge handelt,

 

„So divers und kontrovers eine Gesellschaft sein mag muss sie doch, um überhaupt streiten zu können, eines teilen: einen Konsens darüber, was als WIRKLICH anerkannt wird und was nicht“

Das schreibt Eva Horn in ihrem lesenswerten Artikel Coronakrise – Über alternative Fakten, Wissenschaftsskepsis und Verschwörungsdenken.

 

Unser Minimalkonsens muss sein, dass wir belegte wissenschaftliche Erkenntnisse unterschiedlicher Disziplinen anerkennen. Auch wenn uns das Ergebnis nicht gefällt. Und das wir vermeidbare schwere Verläufe und Tote verhindern wollen.

 

 

Fazit:


Ich glaube, das Du alle belegbaren Fakten rund um die Impfung kennst. Ich glaube auch, dass die Impfverweigerung zu einem großen Teil daher kommt, dass Dein Leben und Deine Arbeit viel mehr gewürdigt werden muss. Und damit meine ich nicht nur Würdigung durch Klatschen oder mehr Geld.

 

Nächste Seite: Warum ist es wichtig zu wissen, wer Schuld ist?